Aschach an der Donau @ WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH / Weissenbrunner

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Kopfing: Blick ins Land

Kopfing im Innkreis, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4794 Kopfing im Innkreis
Zielort: 4794 Kopfing im Innkreis

Dauer: 4h 36m
Länge: 16,2 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 376m
Höhenmeter (abwärts): 376m

niedrigster Punkt: 511m
höchster Punkt: 755m

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

Kopfing Ortszentrum - Gelände Baumkronenweg - Feichtberg  - Ameisberg mit Hochholzstein - Steinbruch Ach - Neukirchendorf - Dobl - Götzenberg - Kopfing Ortszentrum



Eigenschaften:

  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Beschreibung:

INTERESSANTE PUNKTE AM WEG


 


Sagenhaftes Kulturleben:



  • Feichtberg Radarstation


 


Natur(t)raum und Bewegung:



  • Baumkronenweg Naturerlebnispark: 1 km Wanderweg entlang den Baumwipfeln, 5000m² Erlebnisspielplatz für Jung und Alt


  •  Ameisberg- Aussichtsplatz mit Keltenopferplatz





Wegbeschreibung:

Vom Ortszentrum vorbei am Gelände des Baumkronenweges führt der Weg stetig steigend zum Feichtberg mit Radarstation (777 m). Der Bereich vom Feichtberg über den Ameisberg bis hin zum Steinbruch Ach steht für die Namensgebung „Blick ins Land“. Als absoluter Höhepunkt dieser Wanderroute ist der Ameisberg mit Hochholzstein, Kult- und Opferstätte. Vom Hochholzstein aus gesehen liegt einem Kopfing buchstäblich zu Füßen. Weiter schweift der Blick über den Hausruck ins Alpenvorland bis hin zur Eisenwurzen, zum Sengsengebirge, Traunstein, Höllengebirge, Schafberg, Untersberg und Watzmann. An besonders klaren Tagen sind auch die majestätischen Alpengipfel wie Ötscher, Eisenerzer Alpen, Gesäuse, Totes Gebirge mit Großem Priel, Dachstein, Tennengebirge, Hochkönig und Loferer Steinberge zu sehen. Etwa 200 m entfernt vom Hochholzstein liegen, in der Zwischenzeit von Hochwald umgeben, einige gewaltige, mystische und auch mythische Felsbrocken. Es ist nicht auszuschließen, dass dieser Platz bereits den Kelten als Kult- oder Opferstätte gedient hat. Angeblich strahlen diese Steine „positive Energie“ - von manchen Besuchern durchaus „spürbar“- aus. Als weiterer Höhepunkt entlang dieses Weges ist der ehemalige Steinbruch in Ach zu betrachten. Hier ist ein idyllischer See entstanden, der Abkühlung an heißen Sommertagen verspricht. Bergab führt die Route weiter durch schattigen Mischwald nach Neukirchendorf, Dobl über den Götzenberg zurück nach Kopfing.



Weitere Infos und Links:

Marktgemeinde Kopfing im Innkreis


Hauptstraße 95


4794 Kopfing im Innkreis


Tel.: 0043 (0) 7763 2205 0


E-Mail: gemeinde@kopfing.ooe.gv.at


www.kopfing.at


 


Einkehrmöglichkeiten am Weg:



  • Gasthof Oachkatzl am Baumkronenweg

  • Kirchenwirt, Kramer

  • Gasthof zur Post, Grüneis Wasner

  • Mostschenke, Wimmer

Ausgangspunkt: Ortszentrum Kopfing
Zielpunkt: Ortszentrum Kopfing
Baumhotel

Baumhotel

Die Baumhotels liegen am Baumkronenweg in Kopfing im Innkreis.

Baumkronenweg

Baumkronenweg

Über 20 Meter Höhe, die Baumwipfel und Vögel unmittelbar vor Augen. Die Natur in luftiger Höhe erkunden. Als "Wipfelstürmer" von Baum zu Baum wandern, in über 20 Meter Höhe, die Baumwipfel und Vögel unmittelbar vor Augen. Seile, schwankende Hängebrücken, Türme, Baumhäuser...

Pfarrkirche Kopfing

Pfarrkirche Kopfing

Die Pfarrkirche, die dem Hl. Johannes dem Täufer geweiht ist, wurde in den Jahren 1904/1905 erbaut. Es wird vermutet, dass die auf den Höhenzügen des Sauwaldes erbaute und weitum sichtbare Kirche bereits unter dem Baernapostel Rupert erbaut worden war. Sicher war die erste Kirche ein...

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt

mit dem Auto:


von Wien - A1 - A25 - Ausfahrt Wels-Nord - rechts auf B137 Innviertler Straße - rechts auf B134 Walerner Straße - links auf L1221 Daxberg Bezirksstraße - links auf B129 Eferdinger Straße - rechts auf L517 Kessle Landesstraße bis Natternbach dort links auf Kopfinger Bezirksstraße bis Kopfing im Innkreis


von Linz - B127 Rohbacher Straße - links auf B131 Aschacher Straße - rechts auf B130 Nibelungen Straße - in Engelhartszell links auf B136 Sauwald Straße - links auf L1139 bis Kopfing



Öffentliche Verkehrsmittel

Kopfing ist mit dem Bus erreichbar. Fahrpläne unter: www.ooevv.at



Parken

Parkmöglichkeiten bei Gemeinde Kopfing vorhanden

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kopfing: Blick ins Land
Gemeindeamt Kopfing im Innkreis
Hauptstraße 95
4794 Kopfing im Innkreis

+43 7763 2205
+43 7763 22055
gemeinde@kopfing.ooe.gv.at
www.kopfing.at
http://www.kopfing.at

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4794 Kopfing im Innkreis
Zielort: 4794 Kopfing im Innkreis

Dauer: 4h 36m
Länge: 16,2 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 376m
Höhenmeter (abwärts): 376m

niedrigster Punkt: 511m
höchster Punkt: 755m

powered by TOURDATA