Aschach an der Donau @ WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH / Weissenbrunner

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Domschatz- und Diözesanmuseum, Passau

Passau, Bayern, Deutschland

Das Domschatz- und Diözesanmuseum in Passau bietet seinen Besuchern Meisterwerke romanischen bis barocken Kunstschaffens. Angesiedelt ist das Museum im Bayerischen Golf- und Thermenland.

Im Domschatz- und Diözesanmuseum des Bistums Passau sind Meisterwerke romanischen bis barocken Kunstschaffens ausgestellt. Der Besucher gelangt über den Dom zum Museum.

Eine Videothek, verschiedene Karten und Schautafeln zeigen im Vorraum Informationen zum Bistum, sowie zu dessen Geschichte, auf.
Der "Große Hofsaal" bietet seinen Besuchern über 100 Exponate. Dazu zählen liturgische Gewänder, Monstranzen und gotische Tafelbilder. Unter dem Saal ist die einstige fürstbischöfliche Bibliothek angesiedelt. Barocker Buchbestand, die historische Ausstattung und Fresken einen sich dort.

Die größte Leistung der Passauer Kunst des  18. Jahrhunderts erfährt der Besucher nach dem Verlassen des Museums im Rokoko-Treppenhaus der Neuen Residenz.

02.05. - 31.10.

Mo - Sa 10 - 16 Uhr

Ruhetage
  • Sonntag
  • Feiertag
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Domschatz- und Diözesanmuseum, Passau
Residenzplatz 8
94032 Passau

+49 851 393
alois.brunner@bistum-passau.de

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA