© Advent Kulinarik Maroni © Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach
Advent Kulinarik Maroni © Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach

Medienservice
Donau Oberösterreich

Wanderregion Donau Oberösterreich

Schritt für Schritt in Fluss kommen.

Wandern in der Donauregion bedeutet, sich auf die Natur einlassen und die unterschiedlichen Landschaftstypen entdecken. Von den bewaldeten Uferhängen im Oberen Donautal über die fruchtbaren Ebenen im Eferdinger Becken und im Machland bis hin zu den schroffen Felsformationen im einst so gefürchteten Strudengau: die atemberaubende Naturlandschaft gilt es, Schritt für Schritt zu erobern und dabei zwischendurch unglaubliche Panoramablicke von oben auf den Fluss zu erspähen. Das Wegenetz in der Donauregion besteht aus dem Weitwanderweg Donausteig, dessen Etappen sich von Passau über Linz bis Grein an beiden Flussufern erstrecken, 49 Donausteig-Runden ins Umland der Donau und zahlreichen weiteren regionalen Wanderwegen. Um sich im riesigen Wegenetz der oberösterreichischen Donauregion nicht zu verirren, liefert das neue vierteilige Kartenset einen guten Überblick über die gesamte Wanderregion.

Neu: Vierteiliges Wanderkarten-Set

Die oberösterreichische Donauregion hat ein weitläufiges Wandernetz bestehend aus dem Weitwanderweg Donausteig, den 49 Donausteig-Rundrouten sowie den schönsten örtlichen Wanderwegen. Im neuen vierteiligen Kartenset wird das gesamte Wandernetz der Donau Oberösterreich in vier Teilabschnitten zwischen Schärding/Passau und Waldhausen im Strudengau mit über 130 örtlichen Wanderwegen und dem Donausteig-Wandernetz detailliert im Maßstab 1:35.000 dargestellt.

In der Karte finden sich Touren für unterschiedliche Anforderungen:

  • Spazierwege/Themenwege (max. 2-4 km)
  • gemütliche Genusswanderungen (max. 8-12 km)
  • und sportliche Tageswanderungen (12-18 km)

Weiters liefert sie Informationen zur Gastronomie und Anregungen rund um das sagenhafte Kulturleben und die Natur(t)räume entlang der Strecke. QR-Codes in der Karte verweisen zu Tourenbeschreibungen und GPS-Daten und weiterführenden Informationen auf Deutsch und Englisch. Die Wanderkarten wurden vom Tourismusverband Donau Oberösterreich herausgegeben sind als Set oder einzeln erhältlich. Das neue Kartenmaterial kann man direkt an den örtlichen Donau-Gemeindeämtern abholen oder kostenlos bestellen unter: www.donauregion.at/kataloge

Hochgefühle beim Wandern am Fluss

Für Familien mit Kindern ein Abenteuerspielplatz, für Genusswanderer pures Wanderglück, für Bewusste ein sinnstiftendes Naturparadies und für Trailrunner ein unglaublicher Kraftplatz – das ist der Donausteig. Seit über 10 Jahren bietet der Donausteig unter dem Motto „einfach sagenhaft“ allen Wanderern außergewöhnliche Ein- und Ausblicke in die ebenso abwechslungsreichen wie fesselnden Landschaften entlang der Donau. Egal ob bei einer erlebnisreichen Auszeit im Wald, einer genussvollen Entschleunigung in unberührter Natur oder bei Wohlfühltagen an den Kraftplätzen im Donautal, beim Wandern in der Donauregion kommen die Lebensenergien wieder in Fluss. Die Donauregion in Oberösterreich ist wie eine Schatzkarte, die erwandert werden will. Ob bei

  • Ausblicks- oder Genusswandertouren
  • Streifzügen durch Klammen und Schluchten,
  • kurzen Stadtspaziergängen oder
  • sinnstiftenden Pilgertouren

das Wegenetz ist umfassend und so aufgebaut, dass es für jeden Typ Wanderer das passende Angebot auf Lager hat:

  • Weitwanderer können den gesamten Donausteig in mehreren Tagesetappen in Angriff nehmen. Die insgesamt 450 Kilometer Donausteig verlaufen sowohl am nördlichen als auch am südlichen Ufer des Stroms
  • Speziell für Ausflugswanderer bieten sich in der Donauregion die örtlichen Wanderwege und die 49 Donausteigrunden an. Sie zweigen an ausgewählten Einstiegsstellen von der Hauptroute des Donausteiges ab und führen auch ins erlebenswerte Umland. Die optimale Einbindung von Bahn, Bus und Schiff ermöglicht es auch, gezielt Teilstücke des Donausteiges in Angriff zu nehmen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln wieder an den Ausgangspunkt zurückzukehren.
  • Gleichzeitig eignet sich die Donauregion ideal für Familien, die mit „Kind und Kegel“ unterwegs sind, ebenso wie für gemütliche Genusswanderer und ambitionierte Etappenwanderer.

Trailrunning – für kräftige Wadeln, die mehr wollen

Was vielen vielleicht noch nicht so bekannt ist, der Donausteig ist auch ein echter Abenteuerspielplatz. Und zwar für Trailrunner, die ihre Runden auf den bewaldeten Pfaden drehen. Mit den steilen Uferhängen und den sagenhaften Panoramaspots gilt der Donausteig als Geheimtipp der Trendsportart. Gerade im Frühjahr und Spätherbst, wenn höhere Lagen verschneit sind, eignet sich die Region am Strom besonders gut als Trainingsregion für Trailrunner.

Die oberösterreichische Donauregion ist für all jene, denen Laufen alleine zu wenig ist: tagsüber schweißtreibende Bewegung, sportliche Spitzenleistungen und Panoramablicke, abends regenerierende Ruhepause und Muskelentspannung in den Wellness-Bereichen der Donau-Betriebe und Kraft tanken beim Genuss von regionalen Schmankerln aus der Küche … mehr geht nicht! Wer die Donauregion einmal im Laufschritt erkunden möchte, für den gibt es unter www.donauregion.at/trailrunning buchbare Angebote.

Orientierung, Karten und Broschüren

Ein umfassendes Beschilderungs- und Markierungskonzept erleichtert die Orientierung in der Wanderregion Donau Oberösterreich. Neben der Hauptroute am Donausteig wurden auch die Rundrouten ausführlich beschildert. All jene, die sich vorab informieren wollen oder während der Wanderung auf Kartenmaterial zurückgreifen wollen, werden das neue vierteilige Wanderkarteset lieben. Die Karte enthält neben allen Etappen- und Rundtourenbeschreibungen des Donausteigs auch regionale Wanderwege des jeweiligen Teilabschnitts.

Donausteig digital:  Die interaktive Wanderkarte ermöglicht dem Gast, individuelle Routenverläufe zu erstellen und als PDF auszudrucken. Gleich untertouren.donauregion.at die nächste Tour planen.

 

Sagenhafter Wanderurlaub

Die Donauregion lässt die Wanderherzen höherschlagen, denn hier kommt man der Natur ganz nahe. Die einzigartige Naturlandschaft: Highlights wie das markante Engtal zwischen Passau und Aschach, die Donauschlinge Schlögen, die Naturschutzgebiete mit ihren schluchtartigen Seitentälern. Gepaart mit historischen Kulturdenkmälern wie Burgen und Schlösser verspricht die Wanderregion Donau Oberösterreich unvergessliche Wandererlebnisse. Auch die rund 30 „Donausteig-Wirte“, das sind Beherbergungsbetriebe im bayerisch-oberösterreichischen Donauraum, die Gäste entlang des Wanderweges kompetent beraten und begleiten, tragen zum sorglosen Wandergenuss bei. Als Spezialisten in Sachen Wanderurlaub entlang des Donausteiges unterwerfen sie sich festgelegten Qualitätskriterien für Nächtigungs- und Gastronomiebetriebe. Gleichzeitig machen die Donausteig-Wirte mit speziell auf die Zielgruppen des Donausteiges abgestimmten Pauschalangeboten den Wanderweg auch zu einem buchbaren Urlaubsziel. Richtig entspannend wird ein Wanderurlaub dann, wenn man ohne Gepäck unterwegs sein kann. Bei den buchbaren Angeboten ist der Gepäcktransfer meist inkludiert. Wander-Packages gibt es unter: www.donausteig.com  

Best Trails of Austria

Der Donausteig ist auch Teil der Kooperation Best Trails of Austria, welche die vier besten Weitwanderwege Österreichs vereint. Weitere Wanderwege dieser Kooperation sind der Lechweg, Welterbesteig Wachau und alpannonia ®. Mehr Informationen dazu unter www.best-trails.at Seit 2017 sind die Best Trails of Austria zudem Partner von www.weitwanderwege.com

Granitpilgern

Die wunderschöne Donauregion und Mittelgebirgsregion des Oberen Mühlviertels mit ihren beeindruckenden Plätzen bietet ideale Voraussetzungen für spirituelle Wanderungen. Die zahlreichen Kraftplätze zwischen den Flüssen und dem Granit in der einzigartigen Natur ermöglichen es, dass sich hier Pilger wohlfühlen und Kraft tanken können. Einer der schönsten Pilgerwege, der Granitpilgerweg, startet in St. Martin und führt in drei bis vier Tagesetappen auf einer Gesamtlänge von rund 90 Kilometern durch die südöstliche Region des Bezirkes Rohrbach. 10 Gemeinden von St. Martin bis Helfenberg sind durch den Weg verbunden. Die Beschilderung verläuft im Uhrzeigersinn. Start ist in St. Martin beim Granitpilgern-Monument, der Einstieg ist aber grundsätzlich überall entlang des Rundweges möglich. www.granitpilgern.at

Pressekontakt

WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
Lindengasse 9
4040 Linz

Telefon+43 732 7277-800
Fax+43 732 7277-804
E-Mailinfo@donauregion.at
Webwww.donauregion.at

Online Medienservice: presse.donauregion.at