Aschach an der Donau @ WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH / Weissenbrunner

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Markus Poschner & Bruckner Orchester Linz

Linz, Oberösterreich , Österreich

Termin

24.09.2020 / 19:30

Veranstaltungsort

Brucknerhaus
Untere Donaulände 7
4020 Linz

Kontakt

Brucknerhaus

Untere Donaulände 7, 4020 Linz

+43 732 775230
kassa@liva.linz.at
www.brucknerhaus.at

Rechtliche Kontaktdaten
LIVA - Linzer Veranstaltungsgesellschaft mbH
UID: ATU 23131803


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA

präsentieren A. Bruckners Sinfonie Nr. 3 („Fassung 1877“) und J. Brahmsʼ Sinfonie Nr. 2

Brahms-/Bruckner-Zyklus III

Nachdem Markus Poschner und das Bruckner Orchester Linz sich im Rahmen der Brucknerfeste 2018 und 2019 bereits den Fassungen „1873“ und „1889“ von Anton Bruckners 3. Sinfonie gewidmet haben, komplettieren sie ihren ‚Zyklus‘ nun mit der „Fassung 1877“. In dieser Version war das Wagner gewidmete Werk am 16. Dezember 1877 unter Bruckners Leitung im Wiener Musikverein zur Uraufführung gelangt, die allerdings zu einem katastrophalen Debakel geriet, da der größte Teil des Publikums noch vor dem Ende des letzten Satzes den Goldenen Saal verließ.

Nur zwei Wochen später, am 30. Dezember, erlebte das Wiener Publikum im selben Konzertsaal die umjubelte Uraufführung der 2. Sinfonie von Johannes Brahms, die dieser, nachdem er zuvor über 14 Jahre mit seinem sinfonischen Erstling gerungen hatte, merklich befreit innerhalb weniger Monate komponierte. Der notorische Brahms-Apologet Eduard Hanslick schrieb euphorisch: „Als ein unbesiegbarer Beweis steht dies Werk da, daß man (freilich nicht Jedermann) nach Beethoven noch Symphonien schreiben kann […].“ Bruckners Sinfonie gestand er hingegen, „nicht verstanden [zu] haben“: „[…] vielleicht eine Vision, wie Beethoven’s ‚Neunte‘ mit Wagner’s ,Walküren‘ Freundschaft schließt und endlich unter die Hufe ihrer Pferde geräth […].“

PROGRAMM

Anton Bruckner (1824–1896)
Sinfonie Nr. 3 d-moll, WAB 103 (1872–73, rev. 1874, 1876–78) „Fassung 1877“

– Pause –

Johannes Brahms (1833–1897)
Sinfonie Nr. 2 D-Dur, op. 73 (1877)

BESETZUNG

Bruckner Orchester Linz
Markus Poschner
| Dirigent

Brucknerhaus

Untere Donaulände 7, 4020 Linz

+43 732 775230
kassa@liva.linz.at
https://www.brucknerhaus.at


Allgemeine Preisinformation

Kategorie 1:   € 82,-
Kategorie 2:   € 69,-
Kategorie 3:   € 59,-
Kategorie 4:   € 49,-
Kategorie 5:   € 29,-
Kategorie 6:   € 19,-
Ermäßigt:   € 10,-

  • WC-Anlage
  • Wickelraum
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Rollstuhltauglich: Nicht alle Punkte der gesetzlichen ÖNORM werden erfüllt. Grundsätzlich ist dieses Objekt rollstuhltauglich und es ist keine Hilfestellung nötig.

Sonstige Informationen
  • Behindertengerechte WC-Anlage

Termin

24.09.2020 / 19:30

Veranstaltungsort

Brucknerhaus
Untere Donaulände 7
4020 Linz

Kontakt

Brucknerhaus

Untere Donaulände 7, 4020 Linz

+43 732 775230
kassa@liva.linz.at
www.brucknerhaus.at

Rechtliche Kontaktdaten
LIVA - Linzer Veranstaltungsgesellschaft mbH
UID: ATU 23131803


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA