Aschach an der Donau @ WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH / Weissenbrunner

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Etappe 1_N01 Passau-Obernzell „Über den Bayrischen Wald ins Donautal“

Passau, Bayern, Deutschland
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: Etappe 1_N01
Startort: 94032 Passau
Zielort: 94130 Obernzell

Dauer: 9h 0m
Länge: 27,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 921m

niedrigster Punkt: 290m
höchster Punkt: 521m
Schwierigkeit: schwer
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Donausteig-einfach sagenhaft!
Diese Etappe führt uns von der Dreiflüssestadt Passau zuerst über das bäuerliche Hochplateau des Bayrischen Waldes, dann durch die ursprüngliche Waldflanke der steilen Donauleiten nach Obernzell an der Donau. Dabei entdecken wir Passau als das bayrische Venedig, die Mutterkirche des Donau-Ostens, den Goldenen (Salz-)-Steig, die Schönheit des Bayernlandes, das Naturjuwel der Donauleiten, die Donauperle Obernzell, ...

Diese Donausteig-Etappe startet in Passau, dem bayrischen Venedig! Die geschichts­trächtige Stadt liegt am Zusammenfluss von Inn, Donau und Ilz im waldreichen Durchbruchs­tal der oberen Donau. Vom Donausteig-Startplatz wandern wir durch die malerische Altstadt auf der Landzunge zwischen Inn und Donau. Italienisches Flair, prachtvolle Architektur, reichverzierte Fassaden, der prunkvolle Stephansdom, ... erzählen von Wohlstand und Macht – die Residenzstadt des „Donau-Ostens“! Nach der Überquerung der Donau führt der Ludwigssteig die steile Waldflanke der Donauleiten hinauf. Von der Aussichtsplattform oben eröffnet sich uns ein grandioser Blick auf Passau - die Stadt liegt uns zu Füssen! An der imposanten Veste Oberhaus vorbei geht es in einem Rechtsbogen hinunter zum Ilz-Fluss. Hier in der Ilzstadt begann einst der legendäre Goldene (Salz-)Steig nach Böhmen, dem wir nun ein Stück folgen. Durch die Siedlung bergwärts, dann über einen Fußweg weiter, gelangen wir auf das Plateau des stimmungsvollen Ilz-Erlau Hochlandes, einem Ausläufer des Bayrischen Waldes. Jetzt prägt eine wellige Kulturlandschaft das Landschaftsbild: saftige Wiesen, fruchtbare Felder, weitläufige Waldstücke, verstreute Siedlungen, ... BayernLand-Idyll pur! Über bäuerliche Nebenstraßen kommen wir bald zum letzten Siedlungsausläufer des Passauer Stadtgebietes. Dann beginnt nach einem Wiesenweg der Wald. Schöne Waldwege führen nun an der Waldlichtung des Erdbrüst-Feuchtgebietes vorbei zur Hauzenberger Hauptstraße. Auf einer ruhigen Nebenstraße folgt die einsame Waldsiedlung Ziegelreuth, von der uns ebenfalls schöne Waldpfade in einem Rechtsbogen zurück zur Hauzenberger Hauptstraße bringen. Wir begleiten diese ca. 1,2 km bergan und verlassen dabei den Wald. Im Anschluss geht es auf einer Nebenstraße hinunter zur Grafmühle, dann kurz entlang des Hörreuter Baches donauwärts und schließlich am Gegenhang über Wald- und Feldwege hinauf zum Bauernweiler Buchsee. Dort biegt der Donausteig in Richtung Donau ab und taucht rasch in den stimmungsvollen Mischwald der steilen Donauleiten ein. An der Geländekante erlaubt der Donausteig-Rastplatz „Donaublick“ einen inspirieren­den Tiefblick ins Donautal – wahrlich ein Ort zum Verweilen! Ein idyllischer Waldweg folgt zunächst der Geländekante, dann dreht er in Richtung Hinterland, wo wir den Wald nahe Wingersdorf verlassen. Jetzt geht es wieder durch die stimmungsvolle Kulturlandschaft des bäuerlichen Plateaus. Alsbald stehen wir am Panoramahügel der König-Max-Höhe. Gratulation – das ist der höchste Punkt dieser Donausteig-Etappe! Weit schweifen die Blicke über den Bayrischen Wald, den Böhmerwald, den Sauwald, … – einfach sagenhaft! Kein Wunder, dass dies einer der Leitblicke des Donausteiges ist. Eine aussichtsreiche Bauernstraße führt jetzt gemütlich bergab zum Bauernweiler Schörgendorf. Nach einem Feldweg bringt uns eine Forststraße durch die steile Waldflanke der Donauleiten hinab zur Donau. Etwas stromabwärts folgt die Donauortschaft Erlau. Nach einem kurzen Straßenanstieg wandern wir am idyllischen Jägersteig ca. 4 km auf annähernd gleicher Höhe durch den ursprünglichen Mischwald der steilen Donauleiten – ein meditativer Naturgenuss! Dabei lässt uns bei der Schutzhütte am Jägersteig ein schöner Blick ins Donautal dessen Harmonie bewusst werden. Am Waldrand steigen wir schließlich nach Obernzell ab. Kultur & Natur – einfach Donausteig!

Entdecken Sie mit dem Donausteig-Tagebuch folgende Besonderheiten:

- Passau-das bayrische Venedig
- Donausteig-Startplatz „Passau“
- Ludwigsplatz-Das Tor zur Stadt
- Von Rindern und Kreuzfahrern
- Pfarrkirche St. Paul, die älteste Pfarrkirche Passaus
- Der Passauer Tölpel, einst ein Wahrzeichen!
- Der Stephansdom, die Mutterkirchen des Donau-Ostens!
- Residenzplatz-Im Zentrum der Macht
- ...
Download: Donausteig-Tagebuch „ Etappe 1_N01 Passau-Obernzell“ - folgt noch!

Detaillierte Wegbeschreibung:
Vom Donausteig-Startplatz „Passau“ folgen wir der Bahnhofsstraße ostwärts bis zum Ludwigs­platz, dann geht es halblinks in einem weiten Rechtsbogen über die Ludwigs­straße, den Heuwinkel, den Rindermarkt und den Steinweg bis zum Residenzplatz. Dabei erlaubt die Hauptzufahrt zum Domplatz einen Abstecher zum Stephansdom. Wenige Meter nach dem Platz führt der Donausteig links durch die Schrottgasse hinunter zum Donauufer. Dort rechts und auf der Prinzregent-Luitpold-Brücke über die Donau. In gerader Verlängerung beginnt der steile Ludwigssteig, welcher uns linkshaltend durch den Wald der Donauleiten hinauf zu deren Oberkante bringt. Oben gelangen wir rechts zum Donausteig-Rastplatz „Oberhaus“ und in Folge zum Haupteingang der Veste Oberhaus. Auf der Zufahrtsstraße weiter geht es am Ende der Sportanlage in einem Rechtsbogen hinunter zur Ilzbrücke. Vom gegenüberliegenden Flussufer führt halbrechts die Löwenmühlstraße, dann die Mittelstraße in einem Linksbogen bergauf zum Säumertor (neben Kirche St. Bartolomäus). Dort links und gleich wieder rechts. Nach einem ansteigenden Fußweg stehen wir am bäuerlichen Plateau des Ilz-Erlau Hochlandes vor dem Ebnerhof. Nun links auf der Asphaltstraße weiter. Beim Sportplatz ebenfalls links und anschließend gerade über die Hauptstraße. Jetzt verlassen wir das Passauer Stadtgebiet. Ein Wiesenweg bringt uns bis zum Waldrand, dann folgen schöne Waldwege. In der Waldlichtung des Erdbrüst-Feuchtgebietes auf der Asphaltstraße rechts und nach ca. 50 m wieder links in den Wald hinein. Alsbald kommt die Hauzenberger Hauptstraße, die wir unterqueren. Auf der Straße gegenüber gelangen wir schließlich nach Ziegelreuth. Dort vor der Ortskapelle rechts die Siedlungsstraße hoch. In ihrer Verlängerung folgt ein Fußweg zuerst dem Waldrand, dann führt dieser in einem Rechtsbogen durch den Wald. Wieder an der Hauzenberger Hauptstraße angekommen, begleiten wir diese auf einem asphaltierten Fuß-/Radweg bergauf. Nach ca. 1,2 km unter der Straße durch und links die Asphaltstraße hinunter zur Grafmühle (Donausteig-Rastplatz). Der Donausteig folgt nun dem Bach talwärts, überquert diesen auf einem Steg und führt auf Wald- und Feldwegen hinauf in den Bauernweiler Buchsee. Hier rechts den Feldweg in Richtung Donau hinab. In einem Linksbogen tauchen wir in den Wald der Donauleiten ein und stehen alsbald an deren Geländekante beim Donausteig-Rastplatz „Donaublick“. Im Wald geht es weiter: zuerst entlang der Geländekante, dann auf das Hochplateau. Am Waldrand biegt der Weg schließlich links in Richtung Wingersdorf ab. In der Siedlung an der Kreuzung links und gleich wieder rechts, dann stehen wir auf der König-Max-Höhe (Donausteig-Rastplatz). An den nächsten zwei Kreuzungen rechts, dann am Osteingang von Wingersdorf an der Straße links bergab. In Schörgendorf geht die Asphaltstraße in einen Feldweg über. Später biegt der Donausteig in den Feldern rechts ab und führt auf einer Forststraße durch den steilen Wald der Donauleiten hinunter nach Erlau. Über die Bahngleise gelangen wir links zur Mündung des Erlau-Flusses in die Donau. Hier links auf der Haarer Straße bergwärts. Bei der ersten Kehre verlassen wir diese und wandern am idyllischen Jägersteig ca. 4 km, am Donausteig-Rastplatz „Schutzhütte am Jägersteig“ vorbei,durch die Waldflanke der Donauleiten. Im Anschluss an der Asphaltstraße rechts bergab und geradeaus weiter bis zur Friedhofskirche St. Margaretha. Dort rechts über die Friedhofsstiege hinunter, an der Marktkirche vorbei zum Marktplatz von Obernzell.

Um Ihnen die Orientierung zu erleichtern, wurde der Donausteig mit einem eigenen Orientier­ungs­system versehen.

Ausrüstung: Zusätzlich zur persönlichen Wanderausrüstung gibt es keine besonderen Erfordernisse.

Tipp der Autorin: Passau ist nicht nur ein architektonisches Juwel, sondern auch der Schlüssel zu vielen Donausteig-Erlebnissen – unbedingt Zeit zum Entdecken nehmen!

Eigenschaften: In der Kategorie „Erlebnis“ erhält diese Tour sechs von sechs Sternen. In der Kategorie „Technik“ erhält diese Tour einen von sechs Sternen. Weitere Eigenschaften: Österreichisches Wandergütesiegel, Etappentour, aussichtsreich, kulturell / historisch, mit Einkehrmöglichkeit, geologische Highlights.

Ausgangspunkt: Passau – der Donausteig-Startplatz „Passau“ befindet sich im Stadtzentrum direkt vor dem Hauptausgang des Hauptbahnhofes.
Zielpunkt: Obernzell – der Donausteig-Startplatz „Obernzell“ befindet sich an der Donauufer¬promenade auf Höhe von Schloss Obernzell.
Startplatz Passau

Startplatz Passau


Richtungsinfo: Start

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Wanderweg

Wechsel auf Wegbelag Wanderweg

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Wanderweg

Wechsel auf Wegbelag Wanderweg

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Wanderweg

Wechsel auf Wegbelag Wanderweg

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Wanderweg

Wechsel auf Wegbelag Wanderweg

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Wanderweg

Wechsel auf Wegbelag Wanderweg

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Wanderweg

Wechsel auf Wegbelag Wanderweg

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Schotter

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Wechsel auf Wegbelag Asphalt

Startplatz Obernzell

Startplatz Obernzell

Information: Tourist-Information im Rathaus Tel.: +49 (0) 85 91/91 16 119 Ärztl. Notfalldienst, Tel. 19222 Ärzte, Tel. 08591/688 oder 1814 Zahnärzte, Tel. 08591/666 oder 8550 Apotheke, Tel. 08591/93188 Polizei, Tel. 08586/96050 Öffentl. WC im Schlosspark Chronik 1220 Der Eigen- und Lehensbesitz der...
Richtungsinfo: Ziel

Erreichbarkeit / Anreise

Der Hauptbahnhof von Passau befindet sich auf der Landzunge des Ortspitzes ca. 350 m westlich der Schanzbrücke (Navi: D‑94032 Passau, Hauptbahnhof).

Anreise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln:
Passau kann bequem via Bahn und Bus erreicht werden. Ein Rücktransfer von Obernzell ist via Bus möglich. Informationen über die Fahrzeiten finden Sie unter www.vlp-passau.de .

Parkgebühren

Der Stadtkern von Passau ist großteils Kurzparkzone. Für Langzeitparker stehen zahlreiche gebührenpflichtige Parkhäuser und Parkplätze zur Verfügung.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
Etappe 1_N01 Passau-Obernzell „Über den Bayrischen Wald ins Donautal“
94032 Passau

+49 851 955980
+49 851 35107
info@donausteig.com
www.tourismus.passau.de
www.obernzell.de
http://www.tourismus.passau.de
http://www.obernzell.de

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: Etappe 1_N01
Startort: 94032 Passau
Zielort: 94130 Obernzell

Dauer: 9h 0m
Länge: 27,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 921m

niedrigster Punkt: 290m
höchster Punkt: 521m
Schwierigkeit: schwer
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA