Aschach an der Donau @ WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH / Weissenbrunner

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Zeugen alter Kultur

Enns, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4470 Enns
Zielort: 4470 Enns

Dauer: 3h 12m
Länge: 38,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 276m

niedrigster Punkt: 239m
höchster Punkt: 278m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA

  E-Bike Verleihstelle in der Gemeinde:

EBH Bike Center Enns
Wiener Str. 25
4470 Enns
0664-9651587
enns@ebh-bikes.at , www.ebh-bikes.at
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8 bis 18, Sa. 8 – 12 Uhr

E-Bike Ladestationen entlang der Strecke:

Hotel am Limes
Stadlgasse 2b
4470 Enns
07223-86401
office@hotelamlimes.at , www.hotel-am-limes.at
8 bis 22 Uhr

EBH Bike Center Enns
Wiener Str. 25
4470 Enns
0664-9651587
enns@ebh-bikes.at
Mo. – Fr. 8 bis 18, Sa. 8 – 12 Uhr

100% Gemeindestraßen, mit sehr geringem Verkehrsaufkommen, eine Steigung - St. Florian (von 280 Hm auf 310 Hm)

Empfohlene Jahreszeit: von April bis Oktober

Hauptplatz Enns. Ihr Ausgangspunkt ist der imposante 60 m hohe Stadtturm. Der einzige freistehende Turm Österreichs, der als Glocken- und Wachturm von der Bürgerschaft zwischen 1564 und 1568 erbaut wurde, ragt als weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt in den Himmel. Er vereint die ausgehende Gotik mit der Renaissance. Über 157 Stufen erreicht man die Galerie, von dem man einen wunderbaren Aus- und Tiefblick hat. Vom Hauptplatz ausgehend, folgen Sie entlang der Mauthausnerstraße den Schildern Richtung Donauradfähre. Vorbei am Frauenturm und dem neurenovierten Schloss Ennsegg, erreichen Sie die erste Kreuzung. Sie überqueren die Straße und biegen gleich wieder rechts ein, Richtung Donauradfähre. Folgen Sie weiter der Beschilderung und Sie erreichen nach 3 km den Ortsteil Enghagen. Nach weiteren 3 Kilometern entlang der Donau erreichen Sie zuerst einen revitalisierten Donaualtarm (Hamberger Altarm) – ein Abstecher zu Fuß durch die unberührte Aulandschaft ist sehr empfehlenswert, und kurz darauf die Anlegestelle der Donauradfähre Enns-Mauthausen-Mostviertel

Radfähre Enns – Mauthausen - Mostviertel (Betriebszeiten Mai – August 9.00 – 19.00 Uhr, September 9.00 – 18.00 Uhr). Nach einer romantischen Überfahrt über die Donau erreichen Sie den Donaumarkt Mauthausen. Folgen Sie dem regen Treiben am Heindlkai, vorbei an der Wasserburg „Pragstein“, weiter am Donauradweg. Weiter geht’s durch die Ortschaften Langenstein, Gusen und Luftenberg, bis Sie in Abwinden/Asten wieder zur Donau kommen.

Kraftwerk Abwinden/Asten. Hier überqueren Sie die Donau und folgen dem Kulturradweg. Rechter Hand fahren Sie am Hohenlohe Ausee vorbei und erreichen nach weiteren 7 Kilometern den Pichlingersee (ein Abstecher an heißen Tagen ist für beide Seen zu empfehlen). Immer noch geht’s weiter entlang des Kulturradweges, vorbei am Campingplatz, unter der Bundesstrasse durch, dann über die Autobahn drüber und anschließend ein Stück entlang der Museumsbahn. Ihr Weg führt Sie immer auf asphaltierten Straßen durch kleine Ortschaften hindurch. Sie erreichen den Markt St. Florian.

St. Florian. Nach einer kurzen, aber steilen Steigung erreichen Sie das Augustiner-Chorherrenstift St. Florian. Nach der Besichtigung des Stiftes geht’s wieder bergab und am Florianiweg, vorbei am Freilichtmuseum Sumerauerhof, wieder zurück Richtung Enns. Ca. 1 km nach dem Sumerauerhof passieren Sie die Kreuzung Samesleiten und folgen weiterhin der Markierung des Florianiweges, welcher Sie vorbei an schönen Bauernhöfen, schließlich wieder ins Ortsgebiet von Enns bringt. Das letzte Stück führt Sie der Weg entlang der alten Bundesstraße (bis hierher sehr verkehrsarm).

Enns –Älteste Stadt Österreichs. Bevor Sie wieder den „Aufstieg“ ins Zentrum in Angriff nehmen, sollten Sie unbedingt die Lorcher Basilika St. Laurenz besuchen. Wenn Sie die Bundesstraße B1 – Richtung Linz – erreichen, überqueren Sie diese und biegen rechts ab, Richtung Friedhof und Basilika. Von der Basilika bis zum Zentrum müssen Sie ca. noch einen Kilometer überwinden und Ihre Rundreise entlang den Zeugen alter Kultur ist für heute beendet.
Fühlen Sie sich wohl in der 1 . Cittaslow Österreichs

Augustiner Chorherrenstift St. Florian

Das Augustiner Chorherrenstift St. Florian ist ein Ort der Begegnung und Andacht, das kulturelle Zentrum der Region und ein Schatz des österreichischen Barocks. Besonders erwähnenswert sind die Bibliothek mit mehr als 160.000 Bänden, der imperiale Marmorsaal, der Sebastianaltar von...

Basilika St. Laurenz

Eine Zeitzeugin vieler Epochen ist die Basilika St. Laurenz. Hier stand einst eine römische Stadtvilla, danach eine frühchristliche Kirche. Ein weiter Weg bis zum heutigen Kirchenbau.Führungen jederzeit und ganzjährig nach Anmeldung möglich und von 1. April bis 15. Oktober auch täglich um 16:00 Uhr! ...

Erlebnis-Freibad Enns

ERLEBNISBAD ENNS:Nach dem Kulturvergnügen in der ältesten Stadt Österreichs: ENSTSPANNEN UND ERHOLEN IM ERLEBNISBAD ENNS!75m Erlebnisrutsche50m SportbeckenNichtschwimmerbecken mit Wasserschwallsolargeheizte Becken-konstante Wassertemperaturgroße liegewiese mit...

Erzherzog Franz Ferdinand

Herzlich Willkommen im Traditionsgasthof!Ideal gelegen am Marktplatz unweit vom Stift St. Florian.

Freilichtmuseum Sumerauerhof

In dem eindrucksvollen Vierkanthof inmitten von Dutzenden alter Most- und Zwetschkenbäume werden nicht nur Themenbereiche präsentiert, die vor allem Arbeiten betreffen, die auf einem Bauernhof im oberösterreichischen Zentralraum anfielen: die hauseigene „Fleischbank“, der große Backofen, die Erzeugung des Mosts, die...

Hotel am Limes

Hotel und Pizzeria Ein gemütliches Hotel mit hauseigenem Restaurant.

Landesfürstliche Burg

Die ehemalige landesfürstliche Burg, Wiener Straße Nr. 9, wurde ca. 1500 erbaut und 1569 erweitert. Teile der Fassaden sind aus der Barockzeit.
Richtungsinfo: gerade

OÖ. Feuerwehrmuseum

Ein Besuch des Oö. Feuerwehrmuseums vermittelt wertvolle Einblicke in die Tätigkeit der Feuerwehren einst und jetzt. Das Feuerwehrmuseum St. Florian ist im barocken Meierhof des Augustiner- Chorherrenstiftes untergebracht. Das Gebäude hat die Form eines doppelten Vierkanters mit...

Radfähre Mauthausen-Enns

Radfähre Mauthausen-Enns Die Radfähre ist die Verbindung zwischen dem Donauradweg und dem Kulturradweg. Von hier aus gelangen Sie in kürzester Zeit nach Enns sowie St. Florian und auf dem Donauradweg ins niederösterreichische Mostviertel.

Schloss Ennsegg

Führungen auf Anfrage möglich: www.tse-enns.at, info.enns@oberoesterreich.at, 07223 / 82 777 Im nördlichen Bereich des Stadthügels wurde um 1100 die 1. landesfürstliche bzw. herzogliche Burg (Steinbau) errichtet. Als diese ebenso baufällig wurde, ist an ihrer Stelle das Schloss...

Erreichbarkeit / Anreise

Großer Gratis-Dauerparkplatz in Mauthausnerstraße sowie bei Stadthalle in Stadlgasse

Shuttle-Service

Bahnanbindung: Westbahn Schiffsanlegestelle: für alle Passagierschiffe: +43(0)732/7277-811; Donauradfähre Enns-Mauthausen-Mostviertel

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Sommer
Zeugen alter Kultur
4470 Enns

+43 7223 82777
+43 7223 81893
info.enns@oberoesterreich.at
www.tse-enns.at
http://www.tse-enns.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4470 Enns
Zielort: 4470 Enns

Dauer: 3h 12m
Länge: 38,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 276m

niedrigster Punkt: 239m
höchster Punkt: 278m
Schwierigkeit: leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA