Aschach an der Donau @ WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH / Weissenbrunner

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Steyregg: Steyregger Runde

Steyregg, Oberösterreich, Österreich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4221 Steyregg
Zielort: 4221 Steyregg

Dauer: 3h 0m
Länge: 8,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 323m
Höhenmeter (abwärts): 323m

niedrigster Punkt: 253m
höchster Punkt: 510m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:
Obernbergen - Stoettner - Finstergraben - Steyregg



Technik: **



Erlebniswert: ****



Empfohlene Jahreszeiten:

  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Beschreibung:
INTERESSANTE PUNKTE AM WEG:

Schloss Steyregg nur mit Terminvereinbarung möglich (Tel.: +43 732 640054)


Kloster und Klosterkirche Pulgarn ganzjährig geöffnet


Heimatmuseum im Stadtturm, Öffnungszeiten nach tel. Vereinbarung


Geführter Stadtrundgang mit dem Nachtwächter Tel.: +43 664 3129821


Reitstall Hametner Franz, Holzwinden


 


SPIRITUELLES WANDERN AM DONAUSTEIG:


Steyregg liegt am Jakobsweg OÖ. Ost-West–Nordroute.

Auf der „Steyregger Runde“ begegnet man dem wunderschönen Anwesen des Klosters Pulgarn und der Klosterkirche.
Die Geschichte des Klosters Pulgarn beginnt mit einer Spitalsgründung für Arme im Jahr 1301. Ab 1313 wirkten hier Brüder vom Orden des Heiligen Geistes aus Wien und später die Augustiner Chorherrn. 1332 wurde in der Nähe durch Agnes von Falkenberg ein Frauenkloster angesiedelt. Beide Klöster waren gleichberechtigt(!)



Die Klosteranlage ging 1424 durch die Hussiten in Flammen auf und erlebte von da an bis in die jüngste Zeit, bedingt durch
Kriege und Überfälle eine sehr bewegte Geschichte des Auf- und Niederganges. Heute ist es von künstlerischem und kulturellem Leben erfüllt.



Auf der „Steyregger Runde“ lasse ich mich von Leichtigkeit bewegen.
Der Weg kommt mir entgegen – ich muss ihn nicht mühevoll hinter mich bringen.



  • Ich achte auf meine Füße und versuche leichten Schrittes voranzukommen

  • Wie schwer ist mein Schuhwerk, leicht beschuht geht sich´s leichter?

  • Wie schwer ist mein Rucksack? – Brauche ich das wirklich alles, was schleppe ich mit mir herum?

  • Ich atme immer wieder durch, um durch die Atemzüge Leichtigkeit in meinen Brust- und Bauchraum zu lassen, um mich zu erleichtern, loszulassen.

  • Arme schwingen, meinen Geist auf schöne Dinge lenken.

  • Ich gehe leichten Mutes und mit leichten Füßen.

  • Ich lasse meinen Blick in die Ferne schweifen, z.B. beim Blick auf Linz hinunter und an schönen Tagen bis ins Gebirge.



Wegbeschreibung:
In Steyregg starten wir beim Startplatz (Wiese beim Tennsplatz bzw. Kinderspielplatz an der Mauthausener Straße) und wandern Richtung Westen auf der Weißenwolfstraße. Am Ende biegen wir in die Kirchengasse ein. Wir wandern aus Steyregg hinaus auf den Pfenningerg hinauf. Bei einem Bauernhof biegen wir rechts ab und folgen dem Donausteig. Bei einer Abzweigung biegen wir durch den Wald hinunter in den Finstergrabenbach ab und wandern vorbei an einem Steinbruch zurück nach Steyregg.

Weitere Infos und Links:
Gemeindeamt Steyregg
Weissenwolffstr. 3
4221 Steyregg
Tel.: 0043(0)732/640155
Fax: 0043(0)732/640555
email: office@steyregg.at
www.steyregg.at

Ausgangspunkt: Wiese beim Tennisplatz bzw. Kinderspielplatz an der Mauthausener Straße, Steyregg
Schloss Steyregg

Schloss Steyregg

Nahe der Donau am Fuße des Pfenningberges liegt das alte, ehrwürdige Schloss Steyregg. Das heutige Schloss Steyregg ist von einer kleinen Burg zu einer großen und weitläufigen Anlage erwachsen, wurde es auch infolge verheerender Brände, Umbauten, Verfall und Abtragung auf den...

Startplatz Steyregg

Startplatz Steyregg

Information: StadtamtTel.: +43 (0) 732 / 64 01 55 Chronik    1482 Steyregg wird zur Stadt erhoben.1908 – 1909 Bau des heutigen Amtsgebäudes als „Kaiser-Jubiläums-Gemeindehaus“.1964 Das Kinderbad an der Stadtmauer wird eröffnet.1970 Die neue Volksschule Steyregg wird bezogen.1972 Der...

Schloss Steyregg

Schloss Steyregg

Nahe der Donau am Fuße des Pfenningberges liegt das alte, ehrwürdige Schloss Steyregg. Das heutige Schloss Steyregg ist von einer kleinen Burg zu einer großen und weitläufigen Anlage erwachsen, wurde es auch infolge verheerender Brände, Umbauten, Verfall und Abtragung auf den...

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt
Auto, Bahn (www.oebb.at), Bus (www.postbus.at)

Öffentliche Verkehrsmittel
Bahn (www.oebb.at), Bus (www.postbus.at)

Parken
Steyregg Zentrum und direkt beim Startplatz

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Steyregg: Steyregger Runde
Stadtgemeinde Steyregg
Weissenwolffstraße 3
4221 Steyregg

+43 732 640155
+43 732 640555
office@steyregg.at
www.steyregg.at
www.donauregion.at
http://www.steyregg.at
http://www.donauregion.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4221 Steyregg
Zielort: 4221 Steyregg

Dauer: 3h 0m
Länge: 8,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 323m
Höhenmeter (abwärts): 323m

niedrigster Punkt: 253m
höchster Punkt: 510m
Schwierigkeit:leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA