Aschach an der Donau @ WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH / Weissenbrunner

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Auf den Spuren des Mittelalters - Von Burg zu Burg

Bad Kreuzen, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4362 Bad Kreuzen
Zielort: 4362 Bad Kreuzen

Dauer: 2h 28m
Länge: 32,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 425m
Höhenmeter (abwärts): 429m

niedrigster Punkt: 227m
höchster Punkt: 535m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA

  Radverleih/-reparatur:
Firma Grell Kfz-Tech, 4360 Grein, Kreuznerstraße 1

E-Bike Verleihstelle und E-Bike Ladestation entlang der Strecke:
Schatz.Kammer – Burg Kreuzen (Burg Kreuzen Betriebs GmbH)
Neuaigen 14, 4362 Bad Kreuzen
Telefon: +43(0)7266/6686
E-mail: info@burg-kreuzen.at Homepage: www.burg-kreuzen.at
Preise: € 2,00 pro Stunde / € 20,00 pro Tag
Öffnungszeiten: 01. März 2014 bis 6. Jänner 2015

43% Radwege, 57% Gemeindestraßen

Empfohlene Jahreszeit: von April bis Oktober

0 km Bad Kreuzen. Auf der Landstraße Richtung Burg Kreuzen. Hier besteht die Möglichkeit sich zuerst noch die Burg Kreuzen, einst zweitgrößte Wehranlage Österreichs, die um 900 als Fliehburg erbaut wurde, anzusehen (dafür nimmt man die rechte Abzweigung). Heute beherbergt die Burg eine Jugend- und Radlerherberge. Sehenswert: Burgschenke, Rittersaal, Burgkapelle und der Aussichtsturm, der einen herrlichen Blick über das romantische Donautal des Strudengaus und des Machlandes bis hin zu den Alpen und hinein ins hügelige Mühlviertel bietet. Ausgangspunkt für die Radrundroute ist das Prozessplatzl vor dem Bundesausbildungszentrum für Polizeidiensthundeführer, von dort biegt man in den Güterweg – Schönfichten ein. Nach einer ca. 2 km langen leichten Steigung geht’s nach rechts in den Güterweg Steinweg. Nach ca. 1 km biegt man beim Kollroßkreuz (Kapelle) links ab und erreicht nach ca. 5 km den

5 km Ortsteil Lehen. Nach 1 km wieder links (rechts ist eine kleine Kapelle) durch eine 30 er Zone, danach überquert man das Bahngleis und gelangt durch eine kleine Gasse direkt ins Ortszentrum von

7 km Grein. Hier hat man nun die Möglichkeit die zweite Burg auf unserer Strecke zu besichtigen, Schloss Greinburg (1488 erbaut, beherbergt einen bemerkenswerten Arkadenhof, ein Schifffahrtsmuseum und einen Rittersaal) . Der Hauptplatz wird überquert und man erreicht durch eine schmale Gasse (vorbei am Schwarzen Rössl) die B3. Diese überquert man ebenfalls und erreicht so den Donauradweg Wien-Passau. Vorbei am Campingplatz, überqueren wir schon nach wenigen Metern den Kreuznerbach. Nach etwa 1,5 km kommen wir zu einer Abzweigung, die über die Greiner Brücke ans südliche Donauufer führen würde. Wir aber radeln weiter stromaufwärts (rechts von uns die Donauuferbahn) zum

12 km Schloss Dornach, vorbei an der Bahnhaltestelle und biegen nach wenigen Metern links ab (gegenüberliegend steht ein auffälliges Steinhaus mit Badeteich), fahren über eine kleine Brücke und weiter durch die Donauauen. Vorbei am Naturdenkmal „Eizendorfer Haufen“ – eine Insel im Strom. Nach etwa 9 km am Radweg biegen wir rechts ab (gut beschildert) , vorbei an einem Fischteich und nochmals rechts kommen wir über zwei Brücken in die Ortschaft

18,5 km Eizendorf. Bei der nächsten Weggabelung biegen wir zuerst links und nach etwa 50 Metern recht ab und verlassen den Radweg R1 vorerst Richtung Saxen. Bei der nächsten Kreuzung (auf der rechten Seite ist ein Feuerwehrhaus) fahren wir geradeaus (Güterweg Oberfroschau). Vorbei an einem Wegkreuz, das an die Pest erinnert und bei der nächsten Kreuzung links durch die Ortschaft

19,5 km Froschau. An der nächsten Gabelung halten wir uns rechts und erreichen so nach ca. 1,5 km die B3, die wir überqueren und durch den Ortsteil Gassolding/Schneckenreit Richtung Klam weiterfahren. Nach einem Anstieg von ungefähr 1,5 km erreichen wir die Ortschaft Klam/Sperken. Nach 500 m haben Sie die Möglichkeit rechts abzubiegen und die Burg Klam, die 1149 von Otto von Machland erbaut wurde zu besichtigen. Sie ist heute eine der besterhaltenen Burganlagen Österreichs und beherbergt eine Apotheke, ein Familienmuseum, eine Porzellansammlung und eine Kapelle. Weiter geht’s auf einer kurvenreichen Straße bergab, und bei der nächsten Kreuzung links durch die Ortschaft

24 km Klam. Vor dem Ortsende biegen wir rechts ab und fahren über die Brücke weiter durch die Ortschaften Klam und Oberhörnbach. Bei der nächsten Kreuzung biegen wir links in den Güterweg Oberkalmberg/Kalmberg ein und fahren weiter auf dem Güterweg Kalmberg. Nach ca. 3 km (ab Klam) biegt man bei der Kreuzung links ab und erreicht nach weiteren 3,5 km die Ortschaft Bad Kreuzen /Kühweid. Um wieder ins Ortszentrum zurückzufahren, biegen sie nach wenigen hundert Metern (Riegler Säge) rechts ab und beim Freibad links. Dann folgen sie dem Straßenverlauf ca. 1 km und biegen links ins Ortszentrum von

32 km Bad Kreuzen ein.

Tipp des Autors - Highlights:
Burg Kreuzen – Schatz.Kammer: Öffnungszeiten 07. Juni 2012 bis 06. Jänner 2013
Burgschenke ganztags geöffnet – kleine Imbisse und Getränke
Großer romantischer Burghof zum Verweilen
Der Burgturm mit Aussichtsplateau ist während der Öffnungszeiten frei zugänglich, Führungen ab 8 Personen gegen Voranmeldung möglich
Schloss Greinburg: siehe Routentext Grein
Burg Klam: siehe Routentext Grein

Burg Clam - Führung

Das Einzigartige an der Burg Clam ist, dass es sich nicht um ein Museum im herkömmlichen Sinn handelt, sondern vielmehr um eine bewohnte und voll möblierte, mittelalterliche Burg! Seit über 550 Jahren bewohnt die gräfliche Familie Clam nun schon diese mächtige Festung.Die Führung...

Burg Kreuzen

Umgeben von den imposanten Mauern liegt die historischen Burg Kreuzen auf einer Anhöhe im Kneipp Kurort Bad Kreuzen im Mühlviertel nahe der Donau. Vom Aussichtsplateau des Bergfrieds reicht der Panorama Ausblick über das romantische Donautal der Region Strudengau und des Machlandes...

Burg Kreuzen - Schatz.Kammer - Urlaub finden auf Burg Kreuzen

Das Hotel Schatz.Kammer liegt vor den imposanten Mauern der historischen Burg Kreuzen auf einer Anhöhe im Kneipp Kurort Bad Kreuzen.Für Familienurlaub, Wanderurlaub, Radurlaub, Jugend- und Schulgruppen bietet das Haus modernes Ambiente mit Burgflair fürs Übernachten, Essen, Trinken, Spielen und Feiern. ...

Campingplatz Grein an der Donau

Genießen Sie Ihren Urlaub auf unserem Campingplatz in Grein an der Donau.

E-Bike Verleih Schatz Kammer-Burg Kreuzen

E-Bike Verleih in der Schatz.Kammer Burg Kreuzen Der E-Bike Verleih befindet sich neben der Schatz.Kammer und ist 24 Stunden verfügbar.Rückgabe an jedem beliebigen Standort möglich. E-Bikes werden automatisch am Radständer geladen.Durch einmaliges Registrieren können in ganz...

Erlebnisbad Bad Kreuzen

Sport und Entspannung bietet Ihnen das Freizeitzentrum Bad Kreuzen mit dem modernen Freibad, das auch eine Wasserrutsche zu bieten hat.

Freibad Grein

Im Freibad Grein stehen Ihnen folgende Freizeitmöglichkeiten zur Verfügung: großes Schwimmbecken mit Nichtschwimmbereich, Kleinkinderbecken, Wasserrutsche, Tischtennis und Pool-Bar.

Galerie in Granit

In Granit gemeißelte Nachrichten vorchristlicher Kulturen waren für den Mostviertler Bildhauer Miguel Horn die Motivation, Informationen über unsere Zeit in einer einfachen Symbolsprache in Stein dauerhaft festzuhalten. Laut Horn sollte uns allen bewusst sein, dass die Folgen unseres Umgangs mit Mensch und...

Gästehaus Lumesberger Grein

 Willkommen bei Familie Lumesberger in Grein/Donau !

Hist. Stadttheater Grein (1791)

Ältestes weltliches Theater in Österreich, welches im ursprünglichen Zustand erhalten ist.​ Das Historische Stadttheater Grein (1791) ist als ältestes weltliches Theater Österreichs, zweifellos eine Sehenswürdigkeit von europäischer Bedeutung. Heute gilt das aus so früher Zeit...

Pension Faltinger

Herzlich Willkommen in Grein an der Donau!Die zentrale Lage der Pension Falinger macht sie zum idealen Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren oder für Besichtigungen in der historischen Donaustadt.

Radfähre d'Überfuhr Grein

Traditionell die Uferseite wechseln mit der Rad- und Personenfähre "Schwallenburg"

Restaurant Greiner Bürgerstuben im Hotel Goldenes Kreuz

Restaurant Greiner Bürgerstuben:“Essen und Trinken genießen – im außergewöhnlichen Ambiente”.

Schiffsanlegestelle Grein

Strom-km: 2079,0+33 bis 2079,1+20Ufer: linkes UferAnlage: RohrpontonLiegeordnung: 2 (max. Breite 32 m)Einstieghöhe: 1,60 mInfrastruktur: auf Anfrage bei WGDdirekte BuszufahrtGrein – Die Perle des StrudengausDie Schiffsanlegestelle Grein liegt nahe dem Zentrum – nur wenige Gehminuten sind es zum historischen...

Schloss Greinburg

Seit mehr als 500 Jahren thront Schloss Greinburg, das älteste Wohnschloss Österreichs, majestätisch über der Stadt Grein und der Donau.Es wurde zwischen 1488 und 1495 mit der kaiserlichen Bewilligung von Kaiser Friedrich III. von Heinrich und Siegmund Prüschenk erbaut und war eines der ersten Schlösser im...

Stadtpfarrkirche Grein

Stadtpfarrkirche Grein Als spätgotischer Bau errichtet, dem heiligen Ägidius geweiht. Altarbild von Bartolomeo Altomonte geschaffen stellt den heiligen Ägidius mit der Hirschkuh dar und wird voneinem schwungvollen Barockaufbau umrahmt. Prachtvolle Kanzel mit den vier Kirchenvätern,...

Tourismusverband Grein

Unser Büro befindet sich direkt am Historischen Stadtplatz von Grein.Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Erreichbarkeit / Anreise

Parken: Gemeindeparkplatz, Pfarrparkplatz, Parkplatz gegenüber Kindergarten, weitere Parkmögl. in der Nähe der Burg, Busparkplatz beim GH „Aigner Kreuz“

Bahnverbindung:
Bahnhof Grein, Grein/Bad Kreuzen; die restlichen 7 km mit Bus(Radtransport)

Schiffsanlegestelle:
Grein: WGD-Tourismus und Brandner Schifffahrt

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
Auf den Spuren des Mittelalters - Von Burg zu Burg
Tourismusverband Bad Kreuzen
Bad Kreuzen 20a
4362 Bad Kreuzen

+43 7266 6255 - 78
+43 7266 6255 - 30
info@gsundleben.at
www.gsundleben.at
www.bad-kreuzen.at
http://www.gsundleben.at
http://www.bad-kreuzen.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4362 Bad Kreuzen
Zielort: 4362 Bad Kreuzen

Dauer: 2h 28m
Länge: 32,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 425m
Höhenmeter (abwärts): 429m

niedrigster Punkt: 227m
höchster Punkt: 535m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt

powered by TOURDATA