Aschach an der Donau @ WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH / Weissenbrunner

Medienservice
Donau Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Unter 77 Routen, zum 19. Mal: Donauradweg Nr.1

Unter 77 Routen, zum 19. Mal: Donauradweg Nr.1

08.03.2018: ARGE Donau Österreich auf der ITB in Berlin

Die Tourismus-ARGE Donau Österreich (OÖ, NÖ, Wien), die 2017 rund 19 Mio. Nächtigungen verzeichnen konnte, ist auch heuer wieder auf der ITB, der größten Tourismusmesse der Welt, in Berlin vertreten.

Alljährlich präsentiert dort die größte Fahrrad-Organisation Deutschlands, der ADFC, seine Radreiseanalyse - heuer bereits zum 19. Mal. Friedrich Bernhofer, der Sprecher der ARGE Donau Österreich, wohnte dieser Präsentation bei und konnte mit großer Freude feststellen, dass der Donauradweg Passau-Linz-Wien zum 19. Mal in Folge unter 77 Radrouten mit 8,3 Punkten und großem Vorsprung wieder den ersten Platz unter den beliebtesten Radrouten der Deutschen im Ausland erreichen konnte. An zweiter Stelle liegt die Via Claudia Augusta mit 3,1 Punkten und an 3. Stelle der Etsch Radweg mit 2,5 Punkten.

Weitere Ergebnisse der ADFC-Radreiseanalyse 2018 in Kürze:

  • 76% der Deutschen sind Radfahrer
  • 4,3 Mio. Deutsche unternehmen jährlich Radreisen
  • 66% unternehmen Radfahrten auf Empfehlung von Freunden und Familienmitgliedern
  • das Durchschnittsalter der Radler liegt bei 48 Jahren 
  • 52% reisen mit Partnerin oder Partner 
  • 35% reisen mit Freunden
  • 19% reisen alleine
  • von 40 vorgesehenen Reiseländern der Deutschen im Jahre 2018 liegt Österreich vor Italien und Frankreich an erster Stelle

 

Nähere Details über die Radreiseanalyse findet man unter:  https://www.adfc.de/radreiseanalyse/die-adfc-radreiseanalyse-2018

 

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.