Aschach an der Donau @ WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH / Weissenbrunner

Medienservice
Donau Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von der WGD Donau Oberösterreich GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ BM. Köstinger: von Kärntner Seen zur oberösterreichischen Donau

BM. Köstinger: von Kärntner Seen zur oberösterreichischen Donau

07.03.2018: Die 50 Donau-Gemeinden umfassende Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich präsentiert sich auch heuer wieder gemeinsam mit dem Linz Tourismus, der Donau Touristik und der ARGE Donau Österreich (OÖ, NÖ, Wien) auf der ITB, der größten Tourismusmesse der Welt, in Berlin. An 5 Tagen werden in 26 Hallen rund 110.000 Fachbesucher erwartet.

Erstmals war auch die neue österreichische Tourismusministerin Elisabeth Köstinger bei dieser Messe vor Ort und gab dort gemeinsam mit der ÖW (Österreich Werbung) eine Pressekonferenz. Als einen Schwerpunkt nannte Sie die Verbindung vom Tourismus im ländlichen Raum mit der Landwirtschaft und regionalen Produkten.

Bei ihrem Messerundgang nützten Friedrich Bernhofer, der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich und die Geschäftsführerin Petra Riffert die Gelegenheit, Frau Minister Köstinger an die oberösterreichische Donau einzuladen.

Dabei sollen die Aktivitäten der Donau Oberösterreich und der ARGE Donau Österreich vorgestellt werden. Auch die Frage der internationalen Zusammenarbeit der 10 Donau-Anrainerstaaten, im Rahmen der EU-Donauraumstrategie, soll erörtert werden. Als Beispiel für die enge Zusammenarbeit von Tourismus und Landwirtschaft kann die Donau Oberösterreich das Projekt Kostbarkeiten und Köstlichkeiten präsentieren. Hier ist die Landwirtschaft mit regionalen Produkten eingebunden, die auch mit der Landschaftspflege wichtige Dienste für den Tourismus leistet. Zudem können mit Touristikern aus dem benachbarten Bayern 10 erfolgreiche grenzüberschreitende Interreg-Projekte im Bereich Tourismus und Kultur vorgestellt werden.

Für Anfang Mai hat Frau Bundesministerin Köstinger den Besuch an der oberösterreichischen Donau zugesagt.

Dateien:
  03.07_ITB_Donau_OÖ.pdf (110 Ki)

Download Pressebilder

ITB 2018
ITB 2018